Serbische Kartoffelsuppe

Dass Kartoffelsuppe nicht nur in deutschen Küchen gut ankommt, beweist unser Rezept für serbische Kartoffelsuppe. Reichlich Zwiebeln, Paprika, Chili und Knoblauch sorgen für den typisch serbischen Geschmack und verleihen dem deutschen Klassiker einen Hauch von internationalem Flair. Kleine Ursache, große Wirkung, denn das Rezept ist einfach in der Zubereitung und trotzdem sehr würzig im Geschmack.

Zutaten
  • 800 Gramm festkochende Kartoffeln
  • 3 rote Paprika
  • 2 Karotten
  • 1,5 L Gemüsebrühe
  • 4 große Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 500 Gramm Hackfleisch
  • 2 EL Paprikapulver
  • 1 TL Thymian
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chili (Cayennepfeffer)
  • Olivenöl
Zubereitung
  1. Zwiebel und Knoblauch schälen, fein hacken und mit dem Hackfleisch im heißen Öl anbraten.
  2. Kartoffeln und Karotten schälen, Paprika putzen und entkernen und das Gemüse in Würfel schneiden.
  3. Das geschnittene Gemüse mit in den Topf geben, mit Paprikapulver bestäuben und die Gemüsebrühe angießen. Mit Salz, Pfeffer, Chili und Thymian würzen und 30 Minuten bei kleiner Hitze kochen lassen.