Wer bei diesem Rezeptnamen ein Gericht mit exotischen Zutaten erwartet, wird sich freuen, stattdessen eine einfach nachzukochende und sehr leckere saarländische Kartoffelsuppe vorzufinden. Besonders an kalten Herbst- und Wintertagen empfehlen wir unsere Grumbeersupp, denn der in diesem Rezept enthaltene französische Wermut und Meerrettich zum Drüberstreuen heizen von innen heraus kräftig ein.

Saarländische Grumbeersuppe
 
Zubereitung

Kochzeit

Gesamtzeit

 

Portionen: 4

Zutaten
  • 1 Zwiebel
  • 1 Stück Sellerie
  • 400 g mehlig kochende Kartoffeln
  • 1 EL Butter
  • 50 ml Noilly Prat
  • 100 ml Weißwein
  • 600 ml Gemüsebouillon
  • 1 Bund Petersilie
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer a. d. Mühle
  • 1 Meerrettichwurzel

Zubereitung
  1. Zwiebel abziehen und hacken. Kartoffeln und Sellerie schälen und würfeln.
  2. Zwiebel in der heißen Butter andünsten, Kartoffeln und Sellerie untermischen und mit Noilly Prat, Weißwein und Gemüsebouillon ablöschen. 20-25 Minuten zugedeckt köcheln lassen.
  3. Petersilie hacken, Meerrettich reiben.
  4. Nach der Kochzeit die Sahne in die Suppe rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und fein pürieren.
  5. Die Suppe anrichten und mit Petersilie und Meerrettich bestreuen.

 

Share Button

Kommentieren




Neueste Rezepte

Traditionelle Kartoffelsuppe

Rezept vom 16 Dec. 2013

1 Kommentar

Buttermilch-Kartoffelsuppe

Rezept vom 3 May. 2014

0 Kommentare

Kartoffelsuppe mit Kabeljau

Rezept vom 29 Apr. 2014

0 Kommentare

Serbische Kartoffelsuppe

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Hackbällchen-Kartoffelsuppe

Rezept vom 16 Apr. 2014

0 Kommentare

Sächsische Kartoffelsuppe

Rezept vom 25 Mar. 2014

0 Kommentare

Kartoffelsuppe mit Krabben

Rezept vom 22 Mar. 2014

0 Kommentare

Lausitzer Kartoffelsuppe

Rezept vom 18 Mar. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen