Kartoffelsuppe mit Kabeljau

Kennen Sie schon Kartoffelsuppe in der Edelversion? Wenn nicht, wird es Zeit für diese überaus köstliche Kreation. In diesem Rezept wird Kartoffelsuppe mit gespicktem Kabeljau verfeinert und geschmacklich mit exquisitem Trüffelöl abgerundet.  Ein vollendetes Geschmackserlebnis für Feinschmecker und solche, die es noch werden wollen!
Zutaten
  • 400 g Kartoffeln, mehlig kochend
  • 2 Kartoffeln, festkochend
  • 1 Stange Lauch
  • 0.5 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Pimentkörner
  • 50 ml Milch oder Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Chiliflocken
  • 2 EL Knoblauchöl
  • 1 Becher Buttermilch
Zubereitung
  1. Die mehligen Kartoffeln waschen und schälen, Zwiebel schälen und schneiden. Kartoffeln und Zwiebel mit Piment und Lorbeerblatt in Salzwasser kochen lassen.
  2. Die übrigen Kartoffeln schälen, würfeln und in heißem Knoblauchöl anbraten.
  3. Wenn die Kartoffeln in der Suppe weich sind, Buttermilch dazu gießen und pürieren. Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Chiliflocken einrühren und die Suppe abschmecken.
  4. Den Lauch putzen, in Scheiben schneiden und zu den gebratenen Kartoffelwürfeln geben. Ein wenig Zucker zufügen und den Lauch karamellisieren lassen, mit Salz und Pfeffer würzen.
  5. Die Suppe mit Milch oder Sahne verfeinern, erwärmen und mit der Kartoffel-Lauch-Mischung servieren.