Wenn die Natur im Frühling erwacht und es überall nach Knoblauch riecht, beginnt die heiß ersehnte Bärlauchsaison. Diese Zeit sollte man nutzen, denn Bärlauch schmeckt nicht nur hervorragend, sondern hat auch einen sehr hohen Gesundheitswert. Unsere würzige Kartoffel-Bärlauch-Suppe ist eine tolle Möglichkeit, den beim Waldspaziergang gesammelten Bärlauch zu verarbeiten.

Kartoffelsuppe mit Bärlauch
 
Zubereitung

Kochzeit

Gesamtzeit

 

Portionen: 4

Zutaten
  • 600 g Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Butter
  • Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • Cayennepfeffer
  • 1 Bund Bärlauch frisch
  • evtl. etwas Bärlauchpesto

Zubereitung
  1. Zwiebel schälen und fein hacken, Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Bärlauch abspülen, trocknen und in Streifen schneiden.
  2. Butter erhitzen und Zwiebel darin anschwitzen. Die Kartoffelwürfel dazugeben und kurz mitdünsten. Etwas Weißwein angießen, Gemüsebrühe und Sahne dazugeben und alles mit Salz, Pfeffer, Muskatnuss und Cayennepfeffer würzen und 20 Minuten bei kleiner Hitze garen lassen.
  3. Wenn die Kartoffeln gar sind, ein paar Kartoffelstücke beiseite stellen. Den Bärlauch in die Suppe geben und alles pürieren. Kartoffelstücke wieder in die Suppe rühren und die Suppe nach Geschmack mit Bärlauchpesto abschmecken.

 

Share Button

1 Kommentar

  1. Sabrina says:

    Ein sehr leckeres Rezept, von dem die ganze Familie begeistert ist. Vielen Dank dafür. Das wird es ganz sicher öfters bei uns geben.

Kommentieren




Neueste Rezepte

Traditionelle Kartoffelsuppe

Rezept vom 16 Dec. 2013

1 Kommentar

Buttermilch-Kartoffelsuppe

Rezept vom 3 May. 2014

0 Kommentare

Kartoffelsuppe mit Kabeljau

Rezept vom 29 Apr. 2014

0 Kommentare

Serbische Kartoffelsuppe

Rezept vom 22 Apr. 2014

0 Kommentare

Hackbällchen-Kartoffelsuppe

Rezept vom 16 Apr. 2014

0 Kommentare

Sächsische Kartoffelsuppe

Rezept vom 25 Mar. 2014

0 Kommentare

Kartoffelsuppe mit Krabben

Rezept vom 22 Mar. 2014

0 Kommentare

Lausitzer Kartoffelsuppe

Rezept vom 18 Mar. 2014

0 Kommentare


Alle Rezepte anzeigen